Impressum

Share Button

Freiheitspartei – Die Libertären
Freiheitspartei.org
Stefan Jahnel
Am Kapellenacker 1
85368 Moosburg

 

Die Freiheitspartei – die Libertären ist eine politische Partei der Bundesrepublik Deutschland, die 2014 als „German Libertarian Party” gegründet wurde.

Wir treten für eine libertäre Politik ein: In der Wirtschaft bevorzugen wir den laissez-faire, d. h. eine weitgehend freie Marktwirtschaft unter Berücksichtigung der ökonomischen Lehren der Österreichischen Schule der Nationalökonomie. Auf politischer Ebene befürworten wir einen Minimalstaat (staatliche Aufgaben auf Polizei, Militär und Justiz eingeschränkt) unter Ablehnung jeglicher Eingriffe des Staates in die Wirtschaft und ins Soziale. Die Individualrechte und Selbstverantwortung der einzelnen Bürger stellen wir in den Mittelpunkt.

Während in anderen Ländern wie z.B. den USA bereits seit 1971 eine Libertarian Party existiert und dort die größte Drittpartei stellt, fristete die politische Idee des Libertarismus bis vor wenigen Jahren in Deutschland ein Schattendasein.

Libertarian Party (USA)

Libertarian Party (USA)

Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, libertäre Gedanken in der Gesellschaft bekannter zu machen und so die freiheitlichen Möglichkeiten und den Wohlstand für jeden Menschen zu erhöhen.

Rechtshinweis
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – „Haftung für Links“ hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise, sowie für Fremdeinträge in von uns eingerichteten Kommentarlisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.