Erstmals Luftangriffe auf reguläre syrische Streitkräfte

news20151207
Share Button

Gestern wurden erstmalig reguläre syrische Streitkräfte in der Nähe von Deir Ezzor im Osten von Syrien aus der Luft angegriffen. Ein Vertreter der syrischen Regierung bestätigte den Angriff und sagte: „Der Luftangriff hat ein Munitionsdepot getroffen, dass der syrischen Armee in Deir Ezzor gehört. Laut unseren Informationen sind drei Soldaten getötet worden, 13 wurden verletzt. Drei gepanzerte Fahrzeuge und vier Militärfahrzeuge wurden auch zerstört. Das war das Werk der von den USA angeführten Koalition„, sagte der Sprecher.

Das syrische Aussenministerium hat einen offiziellen Protest beim UN-Sicherheitsrat eingereicht. Kampfflugzeuge der von den USA angeführten Koalition sollen neun Raketen auf das Lager der syrischen Armee abgefeuert haben.

Syrien verurteilt aufs schärfste den Akt der Aggression durch die von den USA angeführte Koalition, welche die UN-Charta und die darin enthaltenen Ziele und Prinzipien verletzen. Das Aussenministerium hat einen Brief dem UN-Generalsekräter und dem UN-Sicherheitsrat übergeben„, sagte ein Sprecher des syrischen Aussenministeriums.

Die USA bestreiten diesen Angriff und spekulieren es hätte sich vermutlich um einen versehentlichen Angriff der Russen gehandelt.

Amateueraufnahmen aus Deir Ezzor

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *